Chronik des Golfclub Brückhausen

1987

  • Gründung des Clubs durch den Gründungspräsidenten Dr. Horst Eggersmann, zusammen mit weiteren 19 Gründungsmitgliedern 
  • Aufnahme von Übungs- und Spielbetrieb auf der heutigen Driving Range. Die Range wird mit 500 Quadratmetern Rollrasen und einer Holztruhe für Rangebälle ausgestattet 
  • Rainer Rechmann wird der erste Pro des Golfclubs 

1988  

  •  Der Golfclub Brückhausen wird als Nr. 326 Mitglied des Deutschen Golf Verbandes 

1989

  • Baubeginn des Platzes im Frühjahr 

1990

  • Fertigstellung der ersten 9 Loch von ca. 30 ha aus einem Gesamtkonzept von 18 Löchern 
  • Karel Skopovy wird neuer Pro 

1991

  • Offizielle Eröffnung des Golfplatzes am 27. Mai 

1992

  • Das erste Pfingstturnier (Leckerschmecker-Pokal à la bröker) wird ausgetragen 

1993

  • Erster Pächter der Gastronomie ist Stefan Nussbaum 
  • Frank van Rijn wird als neuer Pro verpflichtet 

1994

  • Ausbau zum 18-Loch-Platz als zweiter Bauabschnitt des Gesamtkonzeptes 
  • Dieter Hohn übernimmt die Gastronomie 
  • Elmar Vedovelli wird zum DGV-Platzrichter bestellt 
  • Jorgen de Vries wird als zusätzlicher Pro verpflichtet 

1995  

  • Eröffnung des 18-Loch-Meisterschaftsplatzes 
  • Erste Ehrungen verdienter Mitglieder mit der Ehrennadel durch den Ehrenrat 

1996

  • Rita Laumann spielt das erste vorgabenwirksame Hole in One 

1997

  • Sommerfest zum zehnjährigen Bestehen des Golfclubs 
  • Stefan Markfort wird Head Greenkeeper 
  • Neuer Pächter der Gastronomie ist Frank Schattauer 

1998

  • Fertigstellung der neuen Abschlaghütten auf der Driving Range 
  • Clemens Diepenbrock übernimmt die Clubgastronomie 

1999

  • Die Clubhausgastronomie geht auf die Eheleute Sylvia und Karl Knoll über 

2000

  • Die Professionals Perry Somers und Jörg ter Beek werden Nachfolger von Tom Cullen und Jeremy Gilligan 
  • Ausbau der Remisen für den umfangreich gewordenen Maschinenpark zur Platzpflege; Verbesserung des Drainagesystems auf dem Platz 

2001

  • Die Mitgliederstärke des GC Brückhausen liegt mittlerweile bei mehr als 600, einschließlich Jugendlicher und Studenten 

2003

  • Der Ehrenrat verleiht Alfred Bertram, Fritz Rhode sowie Eugen Schlüter die Goldene Ehrennadel und Dr. Hans-Heiner Makrucki die Silberne Ehrennadel 

2004

  • Sicherung der Wasserversorgung des Platzes durch ergänzenden Brunnen- und Teichbau 
  • Das Clubhaus wird um einen Flachdach-Anbau für Sekretariat und Pro Shop erweitert 
  • Mariano Pala wird als erster Clubmanager eingestellt 
  • Das Ehepaar Petkovic übernimmt als Übergang für die krankheitsbedingt aussetzenden Eheleute Knoll für ein Jahr die Gastronomie 
  • Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Betriebssport 

2005

  • Der seit Vereinsgründung als Schatzmeister tätige Wolfgang Schindler kandidiert nicht mehr für den Vorstand und wird zum Ehrenmitglied ernannt
  • Sylvia und Karl Knoll übernehmen erneut die Gastronomie 

2006

  • 111 Jugendliche gehören dem Club an (bei insgesamt 667 Mitgliedern) 

2007

  • 20 Jahre Golfclub Brückhausen: große Jubiläumsfeier mit Nonstop-Programm  
  • Sekretärin Karolin Klodt und Azubi Yannick Ludwicki bilden mit Clubmanager Mariano Pala das neue Team des Golfclub Brückhausen 
  • Ausrichtung der Nationalen Qualifikation der AK 14 Mädchen 

2008

  • Frank Kahler kandidiert nicht mehr für den Vorstand und wird nach fast 20-jähriger Tätigkeit als Platzwart zum Ehrenmitglied ernannt.  
  • Der Lecker-Schmecker-Pokal à la bröker wird zum 15. Mal ausgetragen 
  • Instandsetzung und Erweiterung des Drainagesystems auf dem Platz 
  •  Damen können nach einem neuen Rating des Platzes nun von Rot und Blau abschlagen, Herren von Gelb, Blau und Rot 

2009

  • Der GC Brückhausen ist Austragungsort der deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen AK 14 
  • David Klein (Neuseeland) spielt mit 68 Schlägen einen neuen Platzrekord 
  • Ein neuer Übungsbereich für das kurze Spiel wird neben der Clubzufahrt geschaffen 
  • Katharina Kruse tritt im Sekretariat die Nachfolge von Karolin Klodt an 
  • Silvia und Karl Knoll beenden das Pachtverhältnis der Gastronomie 

2010

  • Nach fast 25 Jahren im Amt verlässt der Gründungspräsident Dr. Horst Eggersmann auf der Jahreshauptversammlung die "Kommandozentrale". Bis zu den turnusmäßigen Neuwahlen 2011 übernimmt der stellvertretende Vorsitzende Dr. Frank Schindelhauer die Führung des Clubs. Dr. Eggersmann bekleidet fortan das Amt des Ehrenpräsidenten 
  • Ingrid Stegmann übernimmt die Gastronomie 
  • Umfassende Drainagearbeiten sorgen für eine noch bessere Bespielbarkeit des Platzes 

2011

  • Klaus Budde wird auf der Jahreshauptversammlung zum 1. Vorsitzenden gewählt, Barbara Rossig wird stellvertretende Vorsitzende 
  • Ein für Damen und Herren aller Altersklassen zugelassener Par 68-Platz wird eingerichtet (Orange Abschläge)  
  • Der Abschlag der Bahn 18 wird um knapp zwei Meter erhöht  
  • Die Gastronomin Ingrid Stegmann verlässt den Club zum Ende des Jahres 

2012

  • 25 Jahre Golfclub Brückhausen: große Jubiläumsfeier    
  • Friederike Wellnitz und Samy Ben Salah übernehmen die Gastronomie  

2013

  • Der Golfclub Brückhausen ist Austragungsort der deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen AK 16 
  • Samy Ben Salah führt die Gastronomie weiter  

2014

  • Hubert Zimmel scheidet als Schatzmeister aus dem Vorstand aus und erhält die Goldene Ehrennadel; Günter Gawlista (Platzwart) Joachim  Pützer (Hauswart) und Hans Joachim Klein (Regelbeauftragter) erhalten nach ihrem Ausscheiden die Silberne Ehrennadel 
  • Klaus Budde führt den Club als Präsident weiter, stellvertretender Präsident wird Jürgen Stiegler  
  • Mariano Pala scheidet als Clubmanager aus.  

2015

  • Mathias Taubert führt die Gastronomie