Turnierserie "Kleiner Verbund"

Greenfee-Absprache "Jugendverbund MĂŒnsterland"


Am 05. MĂ€rz 2016 wurde unter den damalig beteiligten anwesenden Jugendwarten eine Absprache zum „kostenlosen Greenfee fĂŒr Kinder und Jugendliche“ vereinbart: Ab dem 01. Januar 2017 vergrĂ¶ĂŸert sich der Kreis der Teilnehmer um fĂŒnf weitere Golfclubs. In den nachstehenden Clubs können Kinder und Jugendlichen im Jahr 2017 „Greenfee frei“ spielen.

Golfclub Aldruper Heide   
Golfclub MĂŒnster-Tinnen
Golf und Landclub Nordkirchen
Golfclub BrĂŒckhausen
Golfclub Schloss Vornholz
Golfclub Gut Hahues zu Telgte
Golfanlage Ladbergen
Golfclub Wasserschloss Westerwinkel
Golfclub Tecklenburger Land
Golfclub MĂŒnsterland
Golfclub Habichtswald

Sollten Sie hierzu Fragen haben, stehe ich Ihnen hierfĂŒr jederzeit gerne unter meiner E-Mail-Adresse: ingo.wissmann@golfclub-brueckhausen.de zur VerfĂŒgung.

 

Merkzettel fĂŒr den Besuch bei Clubs im „Jugendverbund MĂŒnsterland"


Ø  Ich informiere mich ĂŒber die Platzordnung (Homepage).

Ø  Ich informiere mich ĂŒber den Turnierplan.

Ø  Ich melde mich nach meiner Ankunft im Sekretariat des jeweiligen Golfclubs an.

Ø  Ich habe immer meinen aktuellsten DGV-Mitgliedsausweis dabei und lege diese unaufgefordert bei der Anmeldung vor.

Ø  Ich kenne die Etikette und halte sie ein (Kleidung und Ver-halten).

Ø  Ich bin im fremden Golfclub und auf dem Platz genauso freundlich wie immer.

Ø  Ich bedanke und verabschiede mich nach der Runde im Sekretariat.

FĂŒr Eltern/ Begleitpersonen gilt die Greenfee-Freistellung nicht. Von ihnen sind die ĂŒblichen Greenfee-Preise der teilnehmenden Clubs zu zahlen.

Kooperation im Sinne des Nachwuchs

 

Der Golfclub BrĂŒckhausen baut seine Jugendförderung weiter aus. Gemeinsam mit fĂŒnf anderen Clubs im MĂŒnsterland will er den Golf-Nachwuchs fördern und die Bedingungen verbessern. Im Zentrum dieses Programms steht eine neue Turnierserie. Außerdem spielen die jungen Sportler auf den PlĂ€tzen dieses neuen Jugend-Verbunds MĂŒnsterland greenfee-frei.

Jung, talentiert aber oft nicht ausreichend gefördert. So knapp könnte man die Situation vieler aufstrebender Nachwuchs-Golfer im MĂŒnsterland zusammenfassen. Gemeinsam mit dem Golfclub MĂŒnster-Tinnen, dem Golfclub Nordkirchen, dem Golfclub Aldruper Heide in Greven sowie dem Golfclub Gut Hahues zu Telgte wollen die Verantwortlichen des Golfclubs BrĂŒckhausen diese Situation verbessern. Sie haben einen kleinen Nachbarschafts-Verbund gegrĂŒndet, der Kinder und Jugendliche fördert.

HerzstĂŒck der neuen Jugend-Initiative ist eine Jugend-Turnierserie, die in den fĂŒnf Clubs sowie im Golfclub Wilkinghege ausgetragen wird. „Mit kleinem Aufwand und kurzen Wegen sollen mehr vorgabenwirksame Spiele fĂŒr die Kinder und Jugendlichen angeboten werden“, erklĂ€rt Hannelie Khodaverdi-Weinand, Jugendbetreuerin im Golfclub BrĂŒckhausen. „Das soll ein wichtiger Anschub fĂŒr die Jugendarbeit im MĂŒnsterland sein.“

Startschuss fĂŒr die Turnierserie ist am Donnerstag, 5. Mai, im Golfclub BrĂŒckhausen. Über 18/9 Loch messen sich die Jugendlichen dann mit den Nachwuchs-Golfern aus den anderen Clubs.

Seit dem 7. MĂ€rz 2016 dĂŒrfen die jungen Golferinnen und Golfer aus diesen fĂŒnf Clubs obendrein kostenlos auf den PlĂ€tzen der vier Partnerclubs spielen. Die einzigen Bedingungen: Sie sollten sich ĂŒber den Turnierplan und die Platzregeln des jeweiligen Clubs informieren und sich vor der Runde mit ihrem Clubausweis im Sekretariat anmelden.

„Wir hoffen, dass wir mit dieser Initiative den RĂŒckstand in der Jugendarbeit zu anderen Regionen in NRW etwas verringern können“, erklĂ€rt Klaus Budde, PrĂ€sident des Golfclubs BrĂŒckhausen.

Wettspielbedingungen Jugendverbund MĂŒnsterland

1. Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V. (DGV). Das Wettspiel wird auf Grundlage des EGA-Vorgabensystems ausgerichtet. Es gelten die aktuellen Platzregeln und eventuell allgemeinen Turnierbestimmungen des jeweiligen Clubs, soweit diese WSV der Jugendserie nicht anderes vor-sehen. Die Regeln und Bestimmungen können im Sekretariat eingesehen werden.

2. Teilnahmeberechtigt sind Spielerinnen und Spieler, die am 1. Januar des Kalenderjahres noch nicht 18 Jahre alt waren. Die Spielleitung entscheidet ĂŒber die Teilnahme.

3. Eine Begleitung auf der Runde durch eigene Eltern ist nicht möglich.

4. Anmeldungen zum Turnier sind bis 11:00 Uhr zwei Tage vor Turnierbeginn im aus-tragenden Clubsekretariat möglich. Sollte ein angemeldeter Spieler ausfallen, besteht die Möglichkeit dass ein Ersatzspieler nachrĂŒckt.

5. Austragungsmodus nach jeweiliger Ausschreibung: ZĂ€hlspiel, Einzel nach Stableford ĂŒber 9 bzw.18 Löcher, vorgabenwirksam; gegebenenfalls andere Spielformen.

6. Es kann ein Startgeld von 5,- Euro (9 Loch oder bei einer Rundenverpflegung) bzw. 10,- Euro (18 Loch oder bei einem Essen) erhoben werden. Greenfee wird nicht genommen.

7. Nach jedem Turnier findet eine kleine Siegerehrung statt (z.B. SĂŒĂŸigkeitentĂŒte, kleines PrĂ€sent, BĂ€lle etc.), bei hĂ€ndischer Auswertung mit dem Zusatz „ohne GewĂ€hr“.

8. Jahreswertung und Preise:

- 1. – 3. Netto (fĂŒr 9 Loch und 18 Loch “best of 2”)

- 1. – 3. Brutto (fĂŒr 9 Loch und 18 Loch “best of 2”)

- Beste HCP-Verbesserung (prozentual; Start-HCP mit erster Meldung bis Ende der Turnierserie)

9. Gespielt wird an mehreren Spielterminen im Jahr. Ausgefallene Spieltermine werden nicht nachgeholt.

10. Die Siegerehrung der Jahreswertung 18 Loch ist am 09.09.17 im Golfclub Aldruper Heide. Die Siegerehrung der Jahreswertung 9 Loch findet am 10.09.17 im Golfclub Tecklen-burger Land statt.

 

Termine 2017

Do. 25.05. GC BrĂŒckhausen (18 Loch und 9 Loch)

Sa. 27.05. Golf und Landclub Nordkirchen (18 Loch und 9 Loch)

So. 28.05. GC Tecklenburger Land (18 Loch - bis HcP -36)

Fr. 02.06. Golfclub Schloss Westerwinkel (9 Loch)

Do. 15.06. GC MĂŒnster-Tinnen (18 Loch, 9 Loch und Bambini)

Sa. 01.07. GC MĂŒnsterland (9 Loch)

Fr. 28.07. Golfclub Ladbergen (9 Loch)

Di. 29.08. Golfclub Schloss Vornholz (18 Loch)

Sa. 09.09. Golfclub Aldruper Heide (9 und 18 Loch) - FINALE

So. 10.09. GC Tecklenburger Land (9 Loch - HcP -37 bis -54) - FINALE

 

Golfclub Habichtswald und Gut Hahues zu Telgte (kein Turnier da Platzbelegungsprobleme)

 

Teilnehmer: Als teilnahmeberechtigt gelten Spielerinnen und Spieler, die am 1. Januar des Kalenderjahres noch nicht 18 Jahre alt waren.

 

Wettspielart: Je nach Anzahl der Meldungen. Alle Einzelspielarten sind vorgabenwirksam.

HCP bis 36: 18 / 9 Loch ZĂ€hlspiel, ggfs. nach Stableford

HCP 37 bis 54:9 Loch ZÀhlspiel nach Stableford (je nach SpielstÀrke eventuell mit ZÀhler/in)

Vorgabenwirksam nach den aktuellen Wettspielregeln und Wettspielbedingungen des DGV und den jeweils gĂŒltigen Platzregeln. Eine Begleitung durch die eigenen Eltern ist nicht möglich.

 

Nenngeld: 5,- Euro (bei Rundenverpflegung) / 9 Loch. 10,- Euro (bei einem Essen) / 18 Loch

 

Greenfee: EntfÀllt

 

Spielklassen: Einteilung nach Meldeschluss

 

Siegerehrung: Kleine Siegerehrung nach dem Turnier

 

Preise - Jahreswertung: Je 1. – 3. Netto (9 Loch und 18 Loch “best of 2”). Je 1. – 3. Brutto (9 Loch und 18 Loch “best of 2”). Beste HCP-Verbesserung (prozentual)

 

Rundenverpflegung: Wird im entsprechenden Umfang zur VerfĂŒgung gestellt.

 

Anmeldung: Bis 11:00 Uhr zwei Tage vor Turnierbeginn im austragenden Clubsekretariat. Sollte ein angemeldeter Spieler ausfallen, besteht die Möglichkeit dass ein Ersatzspieler nachrĂŒckt.