Der Bezirksliga entwachsen

 

Br├╝ckhausener Nachwuchs steigt auf.

Die Nachwuchsgolfer aus Br├╝ckhausen brauchen dringend neue Latschen. Ihren Kinderschuhen sind sie sp├Ątestens in diesem Jahr entwachsen. Die neue Gr├Â├če hei├čt von der neuen Saison an Landesliga. Souver├Ąn haben die Jugendlichen den Aufstieg aus der Bezirksliga vollzogen. Im n├Ąchsten Jahr spielen sie auf der zweiten von drei Ebenen in NRW.

Ganz leicht waren die Zweifel nur noch zu sp├╝ren, bevor es in den letzten Spieltag ging. Die Spielst├Ąrke, das Nervenkost├╝m und der Heimvorteil wischten diese letztlich aber weg. Die Br├╝ckhausener lieferten am letzten Spieltag das st├Ąrkste Resultat der gesamten Saison ab. 114 Bruttopunkte erspielten die st├Ąrksten f├╝nf der sechs Team-Mitglieder. Damit lagen sie drei Punkte vor den jungen Golfern aus dem Golfclub Aldruper Heide, die in der Gesamtwertung der Bezirksliga Staffel 4 allerdings noch knapp vor Br├╝ckhausen blieben.

Das machte aber nichts. Die Platzierung in der Staffel war letztlich nicht von Bedeutung. Die Teams, die ├╝ber f├╝nf Spiele im Schnitt die meisten Bruttopunkte pro Spieltag erspielten, qualifizierten sich f├╝r die Landesliga. ├ťber 102 waren das im Falle der Br├╝ckhausener, die in der Gesamtwertung unter 76 Teams aus NRW auf Rang f├╝nf landeten.

Das beste Ergebnis des letzten Spieltags erreichte Alexis Kasum. 25 Bruttopunkte steuerte alleine er zum guten Br├╝ckhausener Ergebnis bei. Neunmal spielte er Par. Eike Wissmann notierte auf Bahn 12 und sogar auf der langen Bahn 18 ein Birdie. Viele andere Bahnen traf er ebenfalls regul├Ąr. Dann wollte der Putter allerdings nicht so wie Wissmann wollte. Egal. Am Ende waren es dennoch 23 Punkte. Auch Leonie Wulfers kam auf 23 Z├Ąhler. Franca Siebeneck erspielte 22 Punkte.

ÔÇ×Das ambitionierte Mannschaftstraining und der Teamgeist haben eine deutliche Leistungssteigerung erm├ÂglichtÔÇť, lobte Jugend-Verantwortliche Hannelie Khodaverdi-Weinand die jungen Sportler.

Die m├╝ssen sich im kommenden Jahr allerdings auf Ver├Ąnderungen einstellen. In der Landesliga z├Ąhlen nicht mehr die Bruttopunkte f├╝r die Gesamtwertung. Die Spielform hei├čt dann Z├Ąhlspiel. Striche sind auf den Scorekarten dann nicht mehr m├Âglich. Allerdings hat sich die Mannschaft in den vergangenen Jahren so entwickelt, dass auch das kein Problem darstellen sollte.

Die Br├╝ckhausener Ergebnisse: Alexis Kasum (25 Punkte), Eike Wissmann (23), Leonie Wulfers (23), Franca Siebeneck (22), Robert Friemel (21), Dominik Hemker (7)

Sommerjugendcamp und Jugendclubmeisterschaft 2016

Das 4. Sommerjugendcamp unter der Leitung Hannelie Khodaverdi-Weinands, wieder ein voller Erfolg! Der Golfgott war den Kindern und Betreuern ganz besonders zugetan, besseres Wetter h├Ątte man sich nicht w├╝nschen k├Ânnen.

Jedes Jahr gab es kleine Ver├Ąnderungen und Entwicklungen, so auch in diesem Jahr. In 2016 stand das "Training bis zur Schmerzgrenze" im Vordergrund. Emotionen wurden herausgekitzelt und viele gingen an ihre Leidensgrenze. Der ein oder andere Schl├Ąger flog in die B├╝sche oder ein Unwort wurde benutzt, nat├╝rlich mit unmittelbaren Konsequenzen:

"Zur├╝ck zu Stufe 1!"

Zum Start der Woche hatten die Pros auf den ├ťbungseinrichtungen das perfekte Training vorbereitet. Putten, Chippen und langes Spiel wie die Profis, und das ├╝ber 5 ┬Ż Stunden! TrackMan unterst├╝tztes Training auf der Range, sehr abwechslungsreiche Spiele, also ein Traum f├╝r jeden engagierten Golfspieler.

Am Dienstag richtete der GCB mit den Kids aus der Aldruper Heide einen Chapman-Vierer aus. Hier gingen insgesamt 26 Kinder und Jugendliche auf die Runde. Besonders f├╝r Thorben Scherf wird dieses Turnier unvergesslich bleiben, denn er spielte ein Hole-in-One auf Bahn 15!

Der Mittwoch wurde wieder als kompletter Trainingstag ausgelegt, in sechs Stationen mussten die Kids Aufgaben l├Âsen, die unsere Pros ihnen aufzeigten.

Station 1 - Trackmananalyse mit Peter Wright
Station 2 - Entfernungskontrolle mit Grant Sinclair und dem FlightScope von 25m bis 100m
Station 3 - Distanzleiter ├╝ber 20/25/30/35/40/45m
Station 4 - Distanztore
Station 5 - Chipping
Station 6 - Puttingstation 18-Loch, 36 Schl├Ąge oder weniger

Ein fantastisches Training, perfekt vorbereitet und durchgef├╝hrt durch die Pros. Mit Disziplin und Ausdauer meisterten die Kids alle Aufgaben. Den Abend verbrachten alle im Niedrig-Seil-Park in Alverskirchen. Das anschlie├čende Picknick mit den Eltern auf der Sportanlage in Alverskirchen war ein gelungener Abschlu├č des Tages.



Am n├Ąchsten Tag richtete der GLC Aldruper Heide ein vorgabenwirksames Einzel-Z├Ąhlspiel ├╝ber 18 L├Âcher aus, in dem die ersten richtig guten Ergebnisse gespielt wurden. Ein perfekter Tag, organisiert von Konrad D├Âmer, Jugendbetreuer des GLC Aldruper Heide.



Als Dankesch├Ân f├╝r die Unterst├╝tzung durch den GCB - und nat├╝rlich f├╝r die Verbesserung der Flora und Fauna auf unserer Anlage - ├╝berreichten die Jugendlichen dem Greenkeeping zwei Insektenhotels. Diese sind inzwischen an einer Caddie-H├╝tte und am Au├čen-WC installiert. Die n├Ąchsten Jahre werden wir beobachten k├Ânnen, ob die Insektenvielfalt auf unserem Platz zunimmt.

Ein herzliches Dankesch├Ân an alle Kinder, Eltern, Betreuer, Golflehrer und vor allem an Hannelie Khodaverdie-Weinand!!

Die Jugendclubmeisterschaft entschieden folgende Sieger in einem spannenden Turnier f├╝r sich:

Jugendclubmeisterin: Leonie Wulfers - 77 Schl├Ąge

Jugendclubmeister: Alexis Kasum - 85 Schl├Ąge

Jugendclubmeister Futures: Leonard Cziesla - 106 Schl├Ąge

Bambini-Alarm in Br├╝ckhausen

Was ist das? Es regnet und regnet und regnet und keiner merkt es?
Es ist Bambini-Camp in Br├╝ckhausen!

 

Peter Wright gelingt es die M├Ądchen und Jungen mit spannenden, kreativen Wettspielen,  athletischen und golfspezifischen ├ťbungen in den golferischen Bann zu ziehen. Das Wetter spielt dabei ├╝berhaupt keine Rolle. ├ťber 2 ganze Tage wurde intensiv trainiert mit tatkr├Ąftiger Unterst├╝tzung von Tine Wright.



Zur Belohnung f├╝hrte unser Clubmitglied Roger Steiner nach dem Mittagessen den Kindern seine Zauberk├╝nste vor.




Traditionsgem├Ą├č k├Ąmpften die Kinder am letzten Nachmittag auf den Bahnen 15 bis 18 um die Clubmeisterschaft. Tolle Ergebnisse wurden erzielt. F├╝nf Kinder erhielten das ersehnte Gold-Cappy und damit die PE:

Johanna, Mia, Kaya, Justus und Phillip.


Ergebnisse der Bambini-Clubmeisterschaft:


3. Platz: Phillip Hannemann mit 27 Schl├Ągen
2. Platz: Jan Stuhldreier mit 24 Schl├Ągen
1. Platz: Lennon Wright mit 23 Schl├Ągen

Bambini-Clubmeisterin 2016 wurde mit 25 Schl├Ągen Alina Ruwe
Bambini-Clubmeister 2016 wurde mit 23 Schl├Ągen Lennon Wright



Die einzige Sache, die den Kindern kr├Ąftig missfiel: "Warum kann das Bambini-Camp nicht eine Woche lang dauern?? 2 Tage sind viiiiiel zu kurz!!"


Das Handicap wird immer tiefer...

 

Golf-Talent Leonie Wulfers schraubt weiter erfolgreich an ihrem Golfspiel. Mit einem Handicap von 10,6 in die Saison gestartet, zahlen sich Trainingseifer und Konzentration mittlerweile aus. Seit dem vergangenen Wochenende und drei starken Runden liegt Wulfers mittlerweile gar bei einer Spielst├Ąrke von 6,5.

Die Zw├Âlfj├Ąhrige ist die erste Nachwuchsspielerin des Golfclubs, die ein einstelliges Handicap aufweist. ÔÇ×F├╝r die Jugendabteilung ist es ein toller Anschub und Beweis, dass entsprechend unseres Mottos "fun and skill" die Youngster im GCB kompetent gef├Ârdert werdenÔÇť, meint Jugend-Abteilungsleiterin Hannelie Khodaverdi-Weinand.

Der Erfolg Leonies ist mittlerweile auch an der Farbe ihrer Kopfbedeckung abzulesen. Nach der Bronze-Cap im Jahr 2010, der silber- und goldfarbenen, gab es jetzt die schwarze M├╝tze mit einem Stern von Trainer Peter Wright. Eine Belohnung f├╝r gute Trainingsarbeit und gute Ergebnisse.
Neben Wright unterst├╝tzen die Landeskader-Trainer David Wilmes und Alexandra Schleining Leonie Wulfers in ihrer Entwicklung.

Am vergangenen Wochenende spielte Wulfers drei Golfrunden im Rahmen eines Jugendturniers im Golfverband Niedersachsen/Bremen. Nach einer 79 und einer 80 am Samstag, schraubte Wulfers ihr Handicap dank einer starken 74 am Sonntag auf mittlerweile 6,5 herunter. Am Ende lag die junge M├╝nsteranerin auf dem dritten Rang in einem AK14-Turnier, in dem Spitzen-Nachwuchsgolfer aus allen Landesteilen starteten.

Auf gute Nachbarschaft!

Die Jugendabteilung des Golfclubs Br├╝ckhausen startet mit einem spannenden Pilotprojekt in die neue Saison 2016.

Ab sofort d├╝rfen unsere Kinder und Jugendlichen in den Golfclubs Ms-Tinnen, Gut Hahues zu Telgte, Aldruper Heide und dem GLC Nordkirchen  nach dem Prinzip der Gegenseitigkeit greenfeefrei spielen.


Die Clubs in diesem kleinen Verbund sind sich einig, dass ein bestimmter Verhaltenskodex auf ihren Anlagen eingehalten werden muss.
F├╝r alle Kinder und Jugendllichen gilt daher folgender Merkzettel f├╝r den Besuch bei unseren Nachbarn:

  • Ich informiere mich ├╝ber die Platzordnung (Homepage)
  • Ich informiere mich ├╝ber den Turnierplan
  • Ich melde mich nach meiner Ankunft im Sekretariat des jeweiligen Golfclubs an
  • Ich habe meinen DGV-Mitgliedsausweis dabei (eventuell zun├Ąchst von 2015)
  • Ich kenne die Etikette und halte sie ein (Kleidung und Verhalten)
  • Ich bedanke und verabschiede mich nach der Runde im Sekretariat

(F├╝r Eltern oder Begleitpersonen gilt die Greenfee-Freistellung nicht)

Alle Golfclubs im kleinen Verbund und der GC Wilkinghege beteiligen sich au├čerdem an einer Jugendturnierserie.

Ziel hierbei ist: mit kleinem Aufwand und kurzen Wegen mehr gemeinsame oder gegenseitig offene vorgabenwirksame Wettspiele f├╝r den Jugendbereich auszurichten. Das k├Ânnte ein wichtiger Anschub f├╝r den Ausbau und die erfolgreiche Weiterentwicklung unserer aller Jugendarbeit sein.

Die Termine f├╝r die ÔÇ×kleine TurnierserieÔÇť und offenen Jugendturniere sind:

GC Aldruper Heide
17. Juni 2016, 16:00 Uhr 9-Loch
09. Juli  2016,  9/18-Loch

GLC Nordkirchen
28. Mai 2016, 9/18-Loch
25. Juni 2016, 9/18-Loch

GC Ms-Tinnen
14. Mai 2016, 9/18-Loch
20. Mai 2016, 16:00 Uhr 9-Loch

GC Br├╝ckhausen
5. Mai 2016, 18-Loch
1. Juli 2016, 16:00 Uhr 9/18-Loch  

GC Wilkinghege
15. Juli 2016, 9/18-Loch
27. August 2016, 9/18-Loch

GC Gut Hahues
(folgt in K├╝rze)

Die Wettspielbedingungen zu der Turnierserie befinden sich auf unserer Homepage/ Jugend, ebenso  die Ausschreibungen. Der GCB stellt den Clubbulli f├╝r die Fahrten "kleine Turnierserie" zu den gastgebenden Clubs zur Verf├╝gung. Die Eltern verst├Ąndigen sich mit Hilfe der eingerichteten WhatsApp-Elterngruppe ├╝ber die Fahrdienste.

Jugend ├╝bernimmt das Kommando

Heimspieltag der Nachwuchsteams

 

Gebt den Kindern das Kommando. Was Herbert Gr├Ânemeyer in seinem Song schon lange fordert, setzte der Golfclub Br├╝ckhausen nun wieder in die Tat um. Am Samstag standen die Nachwuchsgolfer auf den 18 Bahnen im Mittelpunkt. Ab 10 Uhr starteten die beiden Jugendmannschaften des Golfclubs zum Heimspieltag.

ÔÇ×Obwohl die Ferien gerade begonnen hatten, waren viele Kinder und Jugendliche dabei. Das hatten wir nicht so erwartetÔÇť, meinte Hannelie Khodaverdi-Weinand, Betreuerin der Br├╝ckhausener Nachwuchsgolfer.

Ein besonderes Erlebnis war dieser Spieltag f├╝r Paul Rosemann. Der 10-J├Ąhrige hatte bislang noch keine Turnier-Erfahrung gesammelt. Mit einem Handicap von 54 ins Rennen gegangen, hatte er so manche Klippe zu umschiffen. An Bahn zwei war aus der Ferne nach einem nach rechts verzogenen Abschlag im hohen Gras nur noch der dunkelblonde Schopf des Talents zu sehen. Kurz war noch eine Schl├Ągerbewegung zu erahnen. Als die H├Ąnde in die Luft gingen und ├╝ber dem Kopf zusammengeschlagen wurden, war zu erahnen, dass ein weiteres Missgeschick geschehen war. F├╝r den jungen Golfer aber kein Problem. ÔÇ×Es macht richtig Spa├čÔÇť, meinte Rosemann und l├Ąchelte, auf die Frage, wie es laufen w├╝rde. Und ihm war dabei anzusehen, dass er es ernst meinte. Eine positive Ausstrahlung, von der sich so manch Erwachsener wohl noch eine Scheibe abschneiden kann.

Und beim Punktesammeln beteiligte sich Rosemann auch. An Bahn 13 notierte er ein Bogey und holte somit einen Brutto-Punkt f├╝r seine Equipe ÔÇô Respekt.

Das beste Br├╝ckhausener Ergebnis in Gruppe E erspielte am Samstag Carolin Wulfers. Sieben Bogeys und zwei Par bedeuteten am Ende elf Z├Ąhler. Netto reichte es zu 35 Punkten. Zum Team Br├╝ckhausen geh├Ârten am Wochenende zudem Benedikt Wulowitsch, Vincent Ruwe, Dominik Hemker und Laurenz Meyer. In der Teamwertung kam Br├╝ckhausen auf Rang drei.

In der Bezirksliga Gruppe B spielte Br├╝ckhausen mit den Teams aus Aldruper Heide, Gut Hahues Telgte, M├╝nster-Tinnen und Wilkinghege.

Die Br├╝ckhausener taten sich auf gewohntem Terrain schwer, so richtig gute Ergebnisse auf den Scorekarten unterzubringen. F├╝r Br├╝ckhausen spielten Leonie Wulfers, Eike-Erik Wi├čmann, Alexis-Andre Kasum, Louis Wright, Pascal Klimek und Maximilian Justus Budde. Im Kampf um die meisten Brutto-Punkte an diesem Spieltag hatte das sehr junge Br├╝ckhausener Team diesmal das Nachsehen.

Ganz vorne machten die Teams aus Tinnen und Wilkinghege den Tagessieg unter sich aus.

Lennart Bruns aus dem Team M├╝nster-Tinnens sammelte ganze 27 Brutto-Z├Ąhler.

Bester Br├╝ckhausener Punkte-Lieferant war Pascal Klimek. F├╝nf Par spielte er. Hinzu kamen sieben Bogeys. In der Tageswertung lag Br├╝ckhausen am Ende auf dem f├╝nften Rang.

ÔÇ×Das ist aber nicht schlimm. Wir starten Spieltag f├╝r Spieltag mit der j├╝ngsten Mannschaft. Uns geh├Ârt die Zukunft. In ein, zwei Jahren werden wir ganz vorne mitspielenÔÇť, meinte Hannelie Khodaverdi-Weinand.

Aktuelle Termine

Bambinicamp 2017 18. - 19. August 2017
  
Jugendcamp 2017 21. - 25. August 2017