"Abschlag Schule" - Investition in die Zukunft

Eine Jugendinitiative des Deutschen Golf Verbandes e.V., finanziert durch die Vereinigung clubfreier Golfspieler e.V.

 

Golf in Ergänzung zu den klassischen Sportarten im Schulsport zu etablieren, Kinder und Jugendliche für den Golfsport zu begeistern und die Akzeptanz des Golfsports zu erhöhen ist das erklärte Ziel von „Abschlag Schule“.

 

„Abschlag Schule“ führt Schüler durch Golf-Wandertage, Projektwochen und Arbeitsgemeinschaften schrittweise an das Golfen heran. Mit rund einer Million Euro wird sowohl der Transport zwischen Schule und Golfplatz als auch der Golfunterricht für die Schüler finanziert. Der Lehrer begleitet die Schüler dabei als Aufsichtsperson vor Ort. Die Vermittlung von Freude und Begeisterung am Golfsport steht klar im Vordergrund dieses Konzeptes.

 

Die Kooperation zwischen dem Deutschen Golf Verband e.V., den beteiligten Golfclubs und den Schulen stellen den Erfolg des Projekts sicher, das sich einer weiterhin wachsenden Beliebtheit erfreut. Die Zahlen sprechen für sich: Bis heute beteiligen sich knapp 8.000 Schulen, mit mehr als 150.000 Schülern und fast 80 % der deutschen Golfclubs an „Abschlag Schule“. Pro Jahr nehmen ca. 13.000 Schüler an der Jugendinitiative teil.

 

Die Antragsstellung ist frühestens 12 Wochen vor dem Projektbeginn möglich! Nur komplett ausgefüllte Anträge gelten als eingegangen. Voraussetzung für die Antragsbearbeitung sind neben einem vollständig ausgefüllten Antrag, vor allem die eingereichten Abschlussunterlagen des Vorprojekts (falls vorhanden). Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit ca. 2 Wochen dauern kann.

 

Sie sind interessiert an einer Kooperation? Dann sprechen SIE uns ruhig an.

 

Antrag Abschlag Schule