Blog-Artikel

 

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir im Winter eine individuelle Absprache mit dem Dortmunder Golfclub Royal Saint Barbara getroffen haben.

Ab 2018 wird es Ihnen als Brückhausener Mitglied möglich sein, über den Greenfeeverbund Münsterland hinaus, für ein um 50% reduziertes Greenfee im GC RSB Dortmund zu spielen. Dies gilt in der Woche, als auch am Wochenende. Unsere Absprache gilt auf Gegenseitigkeit.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison und einegute Kooperation mit unserem neuen Partner.

 

 

 

 

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

mit großer Vorfreude stelle ich mich Ihnen als neuer Mitarbeiter und Golfsekretär des Golfclubs Brückhausen vor

Mein Name ist Marius Schläpfer, ich bin 28 Jahre alt und geborener Münsteraner. Durch meine Heimatstadt Everswinkel ist mir der Golfclub Brückhausen seit sehr langer Zeit bekannt. Durch meine Verbundenheit zur Region ist der GC Brückhausen der ideale Club für ein langjähriges und erfolgreiches Engagement.

In meinem Sportmanagement-Studium und meiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit im SC DJK Everswinkel habe ich bereits viel über komplexe Vereinsstrukturen und die Arbeit innerhalb eines Vereins gelernt. Nun freue ich mich, meine erworbenen Kenntnisse im GC Brückhausen und den Golfsport einbringen zu können.

Der Kontakt zu Ihnen, Ihre Betreuung, die Planung und Durchführung von Turnieren und Events sowie die Organisation eines möglichst reibunsglosen Club-Alltags werden zukünftig meine oberste Priorität einnehmen.

Die neue Verantwortung in dem Beruf des Golfsekretärs reizt mich sehr und motiviert mich, allen Aufgaben mit viel Kreativität und Leidenschaft nachzugehen. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und darauf, Sie in der kommenden Saison persönlich kennenlernen zu dürfen.

Mit freundlichen GrĂĽĂźen

Marius Schläpfer

 

 

Liebe Mitglieder,

zum 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung und somit eine Ă„nderung des Datenschutzrechts in Kraft. Hintergrund der Neuregelung ist ein europaweit gleichwertiges Schutzniveau fĂĽr betroffene bei Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu schaffen.

Bereits im Jahr 2016 haben sich die EU-Mitgliedsstaaten auf eine Vereinheitlichung des Datenschutzrechts verständigt. Ergebnis dessen ist die sogenannte EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), eine in allen Mitgliedsstaaten und damit auch für Golfvereine und Betreiber von Golfanlagen in Deutschland verbindliche, ab dem 25. Mai 2018 unmittelbar geltende Verordnung. Diese Verordnung löst in ihrer Bedeutung das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) als zentrales Regelwerk zum Datenschutz ab.

Damit diese Umstellung reibungslos abläuft, werden Sie in den nächsten Monaten ein ausführliches Anschreiben zu diesem Thema erhalten. Damit wir unsere Daten, den Vorschriften entsprechend, weiter verwalten dürfen, bedarf dieses Schreiben ihrer Zustimmung und schriftlicher Bestätigung.

 

 

116 Mitglieder des Golfclubs Brückhausen begrüßte Präsident Klaus Budde am Donnerstag, den 18. Januar um 19.30 Uhr in der Festhalle Everswinkel. Budde und seine Vorstandskollegen berichteten über die Entwicklung des Golfclubs im Jahr 2017 und gaben darüber hinaus einen Ausblick auf künftige Aktivitäten und die Saison 2018.

Zum 7. Mal eröffnete Budde als Präsident eine Jahreshauptversammlung, leitete in gewohnter Manier die Sitzung und reflektierte in seiner Ansprache das vergangene Jahr. Er nahm die anwesenden Mitglieder mit auf einen imaginären Ausflug durch die deutsche Golfszene und gewährte Einblicke in die Vorstandstätigkeit im GCB.

Im Jahr 2014, so berichtete Budde, habe der damalige Präsident des DGV, Joachim Nothelfer, die Entwicklung als "außerordentlich erfolgreich" beschrieben. Nur zwei Jahre später berichtet der neue DGV-Präsident Claus Kobold, dass sich "die Mitgliederentwicklung weniger dynamisch und rückläufig" darstellt. Der Zahlen-Guru Dr. Falk Billion zeigt in einer Studie, dass über die Hälfte der bewerteten Golfanlagen im Durchschnitt einen Verlust in Höhe von -130.000,- € verzeichnen. Billions Fazit, so Budde: "Verantwortliche machen ihre Hausaufgaben nicht."

Im Bericht des Schatzmeisters über die wirtschaftliche Entwicklung zeigte sich jedoch, dass die Verantwortlichen in Brückhausen sehr wohl ihre Hausaufgaben gemacht haben. Björn Bauerfeld präsentierte der Versammlung zum vierten Mal in Folge einen Überschuss. Im Jahr 2017 ist es darüber hinaus gelungen, die Millionenmarke zu "knacken". Insgesamt 1.023.029,81 € Einnahmen stehen 1.011.253,01 Ausgaben gegenüber und ergeben einen Überschuss von 11.776,80 €.

Die Mitgliederentwicklung zeigte sich trotz der hervorragenden Zahlen und einem erfolgreichen Jahr 2017 rückläufig. Darüber hinaus kämpfen die Verantwortlichen des GCB mit stetig steigenden Kosten und Investitionsstaus in Maschinenpark und Clubhaus. Zukünftig sollen zudem Verbindlichkeiten abgebaut, Rücklagen gebildet und die Tilgung erhöht werden. Budde präsentiert daher einen Vorschlag zur Beitragsanpassung. Der Beitrag für vollzahlende Mitglieder wird demnach um 100,- € angehoben. Die Beitragserhöhung wurde vom Plenum bei drei Enthaltungen und einer Gegenstimme mehrheitlich angenommen. Der anschließend von Björn Bauerfeld präsentierte Haushaltsplan 2018 wird einstimmig verabschiedet.

Neben dem 20-jährigen Jubiläum von Head-Greenkeeper Stefan Markfort musste Budde sich nach 10 Jahren der Zugehörigkeit - schweren Herzens - von Mitarbeiter Yannick Ludwicki verabschieden. Der Präsident wünscht ihm alles Gute für den neuen, spannenden Lebensabschnitt und den notwendigen Erfolg als zukünftiger Manager des Golfclubs Augsburg.

Alle weiteren Details erwarten Sie im Protokoll der Jahreshauptversammlung, das ab Ende Januar im internen Mitgliederbereich veröffentlich wird. Bereits jetzt finden Sie dort den Jahresabschluss 2017 sowie den Haushaltsplan 2018.

 

"Die Glocke" berichtet wie folgt: Artikel

 

 

Liebe Mitglieder und Gäste,

unsere neuen Gastronomen Lena Krasniqi und Norbert Rutkowski möchten sie herzlich zu unserem traditionellen Grünkohlessen, am Samstag, den 27. Januar um 19:00 Uhr einladen.

Die Teilnahme ist auf 80 Personen limitiert. Das Menü kostet 13,90 €.

Das Team der Gastronomie und der Vorstand des GCB freuen sich auf einen geselligen Abend mit zahlreichen Gästen.

Bitte melden sie sich bis Donnerstag, den 25. Januar per Mail an restaurant  golfclub-brueckhausen.de oder info  golfclub-brueckhausen.de oder durch Eintragung in die im Clubhaus aushängende Liste an.